Enbekon entwickelt Newsserver businessnews.world im Kundenauftrag

Die Plattform für Unternehmensnachrichten „businessnews.world“ wurde von der IT Personal-Ressourcen und Software-Lizenzmanagement Firma ReRe Limited aus Dubai als Projekt bei der Enbekon DataServices (EDS) GmbH in Auftrag gegeben. Die EDS ist bekannt durch ihre selbst entwickelte und betriebene BI und B2B Applikation Busni.de bei vielen Unternehmen bereits bekannt.

Erste Pilotphase im November 2016

Nach mehr als einem Jahr Entwicklungszeit ging im November 2016 das Projekt „businessnews.world“ in die Pilotphase. Zahlreiche Unternehmen wurden eingeladen, am Piloten teilzunehmen und sind dieser auch gefolgt. „Geplant ist, im Januar 2017 in den live Betrieb zu gehen, also sobald wir die letzten Ecken und Kanten abgeschliffen haben“, sagt Ana Vuksanovic, die Projektmanagerin des News-Servers. Besonders gespannt erwarten die Nutzer das ausgeklügelte Newsletter-Verteilsystem, das Vollautomatisch nach Kategorien und anderen Algorithmen den regelmäßigen Versand der News übernimmt. Spannend ist auch das „buche einen Autoren“ Modell, mit dem Unternehmen die zu beschäftigt sind eigen Artikel zu veröffentlichen, sich einen Schreiber pro Artikel buchen können.

Das Unternehmen ReRe rechnet mit einer Nutzerzahl von bis zu 100.000 Unternehmen und rund 1.500 freiberufliche Autoren weltweit bis zum Jahresende 2017. Darunter 80% Nutzer des FREE ACCOUNTS (kostenloser Zugang) , der ideal ist, um das System ausgiebig unter die Lupe zu nehmen und erste Erfahrungen zu sammeln. Der Schritt zum preisgünstigen STANDARD Account ist dann nicht groß.

Autoren erhalten lebenslang kostenfreien Zugang zum System und somit zu einer wichtigen Plattform für ihre Eigenvermarktung.

Enbekon erweitert Busni.de um das AddOn „Mitarbeiterzahlen“

Busni DeutschDer Vorreiter der B2B-Plattformen setzt auf Progression und erhöht dabei seine Effizienz stetig. Das AddOn „Mitarbeiterzahlen“ eröffnet neue Möglichkeiten für die seriöse Kontaktfindung im Business-to-Business Bereich.

Die Weiterentwicklung zugunsten der Anwender ist die oberste Priorität der Busni.de Entwickler. Deshalb haben die Köpfe der B2B-Plattform wieder etwas Neues ausgebrütet. Nach und nach werden zu den ohnehin schon breitgefächerten Informationspaketen der Stammlizenz neue Filter-, Analyse- und Exportoptionen entwickelt. Dies ermöglicht eine präzise Darstellung der mehreren Millionen im Netz veröffentlichten Unternehmensdaten. Die Ergebnisse können sich in Sachen Effizienz und Zuschnitt auf die Bedürfnisse der Anwenderunternehmen definitiv behaupten. Busni.de „schließt hier eine Lücke, die bisher nur unzureichend von anderen Anbietern gefüllt wurde“ [Axel Wiemann, Leiter Unternehmensentwicklung und Marketing von Kleinhelleforth Licht]

So auch das AddOn „Mitarbeiterzahlen„, welches im Suchbereich mit individuellen „von“ – „bis“ Eingaben parametriert werden kann und neue Möglichkeiten im Analyse- und Exportbereich schafft: Im Dashboard wird eine weitere Spalte hinzugefügt, die Aussagen über den Mitarbeiterstand zu einem bestimmten Zeitpunkt trifft, und die Standard Excel-Tabelle um die Mitarbeiterzahl zum aktuellsten Stand ergänzt. Mit einem fairen Preis-Leistungsverhältnis glänzt das Projekt der Enbekon und wirft Schatten auf den Bereich Adresshandel. Denn wozu noch teure Adresskäufe tätigen, wenn die B2B Kontakte kostenlos gewonnen werden können? Busni.de überzeugt mit seinem großen Repertoire an Funktionen und der ausgeklügelten Struktur. Kosten werden reduziert und Kontaktgewinnung enorm beschleunigt. Ein ideales Werkzeug im Tagesgeschäft aller Unternehmen, egal welcher Branche, egal welcher Größe.
Alle Details zu diesem und anderen Busni.de AddOns sind hier zu finden.

Busni.de für Existenzgründer

PostkartenBildIn einer groß angelegten Kampagne bietet Enbekon DataServices GmbH allen Unternehmen die im Jahr 2014 und 2015 gegründet wurden bzw. werden, ihre B2B Webapplikation Busni.de zu Sonderkonditionen an.

„Sie sehen sich in Unternehmensinformationen um, entdecken dabei Geschäftspotentiale, exportieren Kontakte und beobachten die Entwicklung von Mitbewerbern.“, so der Geschäftsführer des Unternehmens auf die Frage wozu Existenzgründer Busni.de nutzen. „Und darüber hinaus können über 4 Mio. Adressen und Kontakte von Unternehmen in Deutschland ohne Zusatzkosten exportiert und genutzt werden. Wir werten das als größtes Plus, nicht nur für Start-ups. Unseres Wissens gibt es nichts Vergleichbares am Markt – und schon gar nicht zu einem so geringen Lizenzpreis“, ergänzt Anton Martinec nicht ohne Stolz.

Auf den Informationsseiten zu Busni.de finden Interessierte alle Detailinformationen zur Webapplikation, zum Special für Existenzgründer und zu den mehr als fairen Lizenzpreisen. Von hier aus lässt sich mit dem Promotion-Code „Start-7“ ein kostenloser Testzugang einrichten, um 3 Tage zu testen.

Bei ihrem Flaggschiff-Produkt legt die Enbekon besonderen Wert auf den Serverstandort Deutschland, Datenqualität, Aktualität, Benutzerfreundlichkeit, Verfügbarkeit und Fairplay. „Busni.de ist eine seriöse Webapplikation für das B2B Tagesgeschäft unserer Kunden. Es ist keine ABO Falle! Unsere kostenlosen Testzugänge und auch die gekauften Lizenzen enden automatisch. Eine Kündigung ist nicht erforderlich. Wir wollen unsere Kunden mit unserer Leistung und der Qualität von Busni.de binden!“, so der Unternehmensleiter. Damit geht Enbekon einen sehr lobenswerten Weg. Auf diese Weise kann das Vertrauen der Anwender in das Medium Internet wachsen und ernst gemeinte Applikationen wie Busni.de erhalten größeren Zuspruch.

B2B Leads: Von öffentlich verfügbar bis Export in Excel Tabelle in weniger als 2 Minuten!

Bildposter des How To Videos: "Leads generieren mit Busni.de"

Enbekon DataServices veröffentlicht auf YouTube ein Video, das eindrucksvoll zeigt, wie schnell und einfach potentielle B2B Kontakte gefunden und exportiert werden können.

Die Webapplikation Busni.de ist nun schon einige Zeit im Web und am Markt unterVorschauwegs und so langsam wird deutlich, welche Richtung das Tool einschlägt. Alles dreht sich um effiziente Adress- und Kontaktgewinnung aus öffentlich verfügbaren Daten. Adresskauf im B2B Bereich wird praktisch überflüssig. Und das spart eine Menge Geld!

Mit Busni.de stellt Enbekon ein Werkzeug bereit, mit dem öffentlich verfügbare Unternehmensdaten (auch Registereinträge und Finanzberichte) gefunden und in Selektionskriterien einbezogen werden können. Im Video wird gezeigt, wie eine Gruppe potentieller Leads mit wenigen Klicks auf lokale Ebene eingegrenzt und in eine Excel-Tabelle exportiert wird.

Technische Finesse und Geschwindigkeit der Applikation sind beeindruckend! Hier spielt sich im Hintergrund offenbar State-of-the-Art Software Entwicklung ab. Dabei zeigt dieses Video nur einen kleinen Ausschnitt des mächtigen Instruments. Wirklich erstaunlich beim sehr geringen Lizenzpreis von unter 400 € netto pro Jahr.

Mit Zusatzfiltern kann z. B. auch nach Gründungsdaten, Mitarbeiterzahlen oder Insolvenzverfahren gefiltert werden. Für die Downloads der Ergebnislisten fallen keine Zusatzkosten an. Und hier liegt der Schlüssel des Erfolgs, der Adressverkäufer vermutlich ziemlich unruhig schlafen lässt: Egal ob 100 oder 100000 Datensätze und egal wie oft – bei Busni.de zahlt man nur den Lizenzpreis für die Anwendung. Busni.de kann über einen Testzugang kostenlos getestet werden.

Das Projekt Busni.de

Mit Busni.de finden – analysieren – exportieren Sie mehrere Millionen Firmenkontaktdaten und haben Einblick in aktuelle Handelsregistereinträge sowie veröffentlichte Finanzinformationen von Unternehmen in Deutschland. Busni.de stellt die Adressdaten strukturiert zum uneingeschränkten download bereit. Und das zu einem erstaunlich günstigen Lizenzpreis!

Nutzen Sie Busni.de für:

  • Den tagesaktuellen Einblick in Handelsregistereinträge
  • Umfassende Unternehmensrecherchen mit visuellen Bilanztrends.
  • Ermittlung von Beteiligungsstrukturen und anderen Vernetzungen.
  • Selektion und Export aller im Internet frei verfügbarer Firmenkontakte

Jetzt einen kostenlosen Testzugang einrichten unter: BusniFaviconteste.busni.de